Newsletter Registrierung

Spreeblüten-Blog

Was gibt es Neues bei der Spreeblüte?


Umweltfestival 2016

10.06.2016 16:09
von Leopold Wonneberger
(Kommentare: 0)

Zum ersten Mal war die Spreeblüte beim Umweltfestival am Brandenburger Tor mit einem eigenen Stand dabei! Als Motto hat sich schnell der Spruch etabliert: Saft aus Brandenburg und Geld aus Berlin! Denn neben den Spreeblüten hatten wir auch Getränke von Ostmost im Programm: aus regionaler Produktion, d.h. von Streuobstwiesen in Berlin und Brandenburg.

Sowohl die Blüten als auch die Brause kamen bei den BesucherInnen gut an. Wie immer gab es viele interessante Kontakte und Gespräche und auch ein paar neue Interessierte an der Teilnahme. Danke an alle Beteiligten für eure Mithilfe und an alle StandbesucherInnen für euer Interesse! Bis zum nächsten Jahr!

Das war der Heldenmarkt

10.11.2015 09:09
von Leopold Wonneberger
(Kommentare: 0)

Es war großartig! Unser Stand auf dem Heldenmarkt hat sehr viele BesucherInnen angelockt. Neugierig gemacht durch unsere Geldschein-Flyer und das schöne neue Logo wollten viele wissen, was die Spreeblüte ist und wann es losgeht. Mit so viel positiver Resonanz haben wir (fast) nicht gerechnet!

Der Heldenmarkt hat großen Spaß gemacht, und die zwei langen Messetage waren am Ende doch schnell vorbei. Ein herzliches Willkommen an alle neuen FreundInnen der Spreeblüte und ein großer Dank ans Team für den heldenhaften Einsatz!

Das neue Logo ist fertig!

27.10.2015 17:55
von Leopold Wonneberger
(Kommentare: 0)

Und da ist es auch schon. Am Ende ging's doch ganz schnell. Wie gefällt es euch? Spricht euch der Untertitel an? Wir freuen uns über Feedback per Email oder beim Stammtisch und über rege Verlinkung bzw. Verbreitung über facebook und twitter!

Bald gibt's ein neues Logo

24.10.2015 12:32
von Leopold Wonneberger
(Kommentare: 0)

Unser Logo soll viel schöner werden. Das denken wir schon länger und arbeiten deshalb auch schon seit einiger Zeit an einem neuen. Gar nicht so einfach, wie man sich denken kann ;) Jetzt geht's mit Hochdruck in die Endphase und bis zum Heldenmarkt sollte es fertig sein. Nur so viel vorab: es wird wieder eine Blüte! Ihr dürft gespannt sein!

Spreeblüte auf dem Heldenmarkt

07.10.2015 17:46
von Theophil Wonneberger
(Kommentare: 0)

Auch dieses Jahr wird die Spreeblüte wieder auf dem Heldenmarkt vertreten sein. Diesmal im Warmen und mit einem richtigen Stand. Kommt vorbei und lasst euch überraschen! 

Das war der SOLIKON

21.09.2015 19:50
von Leopold Wonneberger
(Kommentare: 0)

Das war der SOLIKON. Vier volle Tage mit sehr vielen Workshops, davon nicht wenige über Geld bzw. Regiogeld. Viel Input und interessante Gespräche. Ein kleiner Überblick:

Frank und Richard Jansky stellten den „Wir“ als eigene Währung der Schülerbank in Parey vor. Ein tolles Bildungsprojekt in Sachsen-Anhalt.

Zwei Workshops beschäftigten sich mit dem Thema Vollgeld. Also die Geldsystemkritik „von oben“.

Markus Stegfellner redete über die Genossenschaft 2.0 am Beispiel der Bank für Gemeinwohl. Es wurde deutlich, warum Genossenschaften zukunftsweisend sind und warum es einer Neuauflage bedarf.

Rolf Schröder untersuchte, inwiefern Komplementärwährungen bzw. Tauschsysteme Bausteine der Solidarischen Ökonomie sein können.

Rolf Schilling stellt die erfolgreichen Vorarlberger Talente und den Vtaler vor. Es wird sehr anschaulich, welche Erfolgsbedingungen solche Projekte benötigen.

Wolfgang Hoeschele und Thomas Mehwald beschrieben ihre geplante Studie zu Finanz Commons, an der auch die Spreeblüte teilnehmen wird. Eine lebhafte Diskussion am Sonntag um 9 Uhr!

Und zuguterletzt Dag Schulze, ein Alter Bekannter aus Berlin, über das Geldsystem als Treiber des anthropogenen Klimawandels. Eine Alternative könnte sein Gleichgewichtsgeld sein. Ein Konzept, das in ähnlicher Weise vom Lindentaler umgesetzt wird.

Der Kongress war natürlich viel größer und inhaltlich umfassender. Von der grundsätzlichen Frage nach der Rolle von Geld über Solidarische Landwirtschaft, Gemeinwohlökonomie, Transition Towns, von den Herausforderungen der Vernetzung der Solidarischen Ökonomie bis zur Frage, was das denn eigentlich genau ist, von Siebdruck bis in der Sonne sitzen, war wohl für jede und jeden was dabei. Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten, es war toll!

SOLIKON 2015 - jetzt anmelden!

04.09.2015 17:01
von Leopold Wonneberger

Wandelwoche und Kongress Solidarische Ökonomie und Transformation Berlin, 10. bis 13. September 2015