Roadmap

Auf dem Weg zur Spreeblüte gibt es noch einiges zu tun. Immerhin haben wir ein Konzept, wie das Spreeblüten-System funktionieren soll. Auch das Team steht bereit und es gibt eine ganze Reihe potentieller Teilnehmer.

Was sind die nächsten Stationen?

  • Zuerst muss festgelegt werden, welches Design die Spreeblüten-Scheine bekommen, welche Sicherheitsmerkmale wichtig sind und wie viele Scheine gedruckt werden.
  • Momentan wird das Design für den Einer-Schein entworfen und wird dann der Öffentlichkeit präsentiert.
  • Wenn das Aussehen der Scheine im Groben feststeht, starten wir eine Crowdfunding-Kampagne für die Produktion und den Druck der Blüten.
  • Je nachdem, wie viel Geld zusammen kommt, werden weitere Scheine gestaltet.
  • Parallel machen wir Öffentlichkeitsarbeit, um Teilnehmer zu gewinnen und zu vernetzen.
  • Wenn genügend Geld und Teilnehmer da sind, kann die Spreeblüte in den Druck gehen und wir starten die Testphase mit einem Event.
  • In der Testphase werden nötige Anpassungen vorgenommen und bei Erfolg die passende Gesellschaftsform für den regulären Betrieb der Spreeblüte ausgewählt.
  • Dann kann die Spreeblüte richtig durchstarten, sicher bald auch als elektronische Variante.

 

Je eher wir die einzelnen Meilensteine erreichen, desto schneller kann die Spreeblüte an Fahrt gewinnen! Jetzt kommt es also darauf an, wie viele Spenden zusammenkommen, wieviele Teilnehmer sich melden und ob kreative und engagierte Leute unser Team unterstützen.

 

Also treten wir kräftig in die Pedalen und erfahren neues Gelände!

Was aktuell auf uns zukommt, steht im Blog.